Prechtl Methode zur Analyse der General Movements

Seminarinhalte

 

Das viertägige Seminar richtet sich an Entwicklungsneurologen/Innen, Kinderärzte/ Innen, Neuropädiater/Innen, Neonatologen/Innen, Allgemeinmediziner/Innen, Therapeuten/Innen, kurz an alle, die sich für die für die neurologische Untersuchung des Frühgeborenen und Säuglings interessieren.


Aufgabe ist es, eine Einführung in die Prechtl Methode zur Qualitativen Analyse der General Movements zu erhalten und diese für die klinische Anwendung (inklusive Forschung) zu erlernen. General Movements (GMs) sind ein spezifisches Muster der Spontanmotorik. Sie kommen beim Fötus ab der 8. Woche vor und bleiben nach der Termingeburt etwa bis zu einem halben Jahr erhalten.
In den letzten zehn Jahren hat sich in zahlreichen wissenschaftlichen Untersuchungen herausgestellt, dass sich die Qualität der GMs ändert, wenn das sich entwickelnde Nervensystem beeinträchtigt ist. Dies gilt für den Föten, das Frühgeborene, das Neugeborene und den jungen Säugling im ersten halben Lebensjahr.  


Diese Methode hat vor allem Wert für die sehr frühe Voraussage von Zerebralparesen bewiesen. Ein Säugling, der bereits im Frühgeborenenalter konsistent ein bestimmtes abnormales GMMuster zeigt, wird später mit 95%-iger Wahrscheinlichkeit eine Zerebralparese entwickeln. Diese Methode bietet somit die präziseste Vorhersagemöglichkeit späterer schwerer neurologischer Schäden zu einem frühestmöglichen Zeitpunkt und ist damit eine verlässliche diagnostische Grundlage für eine frühe Intervention.

 

 

Zielgruppe

 

Entwicklungsneurologen/Innen,

Kinderärzte/Innen

Neuropädiater/Innen

Neonatologen/Innen

Allgemeinmediziner/Innen

Therapeuten/Innen

 

 

Seminarthemen

 

  • Schwerpunkte der Vorlesungen, Demonstrationen und Übungen sind u.a.:  
  • die Ontogenese der Spontanmotorik;  
  • normale und abnormale GMs – ihre Entstehung und Bedeutung; Langzeituntersuchungen;  
  • praktische Hinweise zur Methode;  
  • Vergleich mit klassischer neurologischer Untersuchung

 Kurszeiten

Mittwoch 30.09.2015 14.00 - 19.00 Uhr

Donnerstag 01.10. - Samstag 03.10.2015 9:00 - 19:00 Uhr

 

Referentin

 

Frau Univ.-Prof. Dr. Christa Einspieler (Institut für Physiologie, Medizinische Universität Graz)

Zusammenfassung

Beginn: 30.09.2015 14:00
Ende: 03.10.2015 19:00
Anmeldefrist 30.09.2015
Preis Therapeut 850,00 €
Referent Prof. Dr. Christel Einspieler
Veranstaltungsort Kinderambulanzzentrum
Für diese Veranstaltung nehmen wir keine Anmeldungen entgegen. Sollten Sie Interesse an dieser Fortbildung haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns unter 0234/509 2808 auf.
Diesen Kurs empfehlen:
 
 

Kalender

Januar  2018
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Nächste Veranstaltung

In dieser Kategorie gibt es zur Zeit keine Veranstaltung.

Kontakt

Telefon: 02 34 / 5 09 28 08

E-Mail: info(at)akademie-kiz.de